als ich das erste mal eine motorsäge in der hand hatte war ich 7.

 

fast jeden samstag war ich mit meinem vater beim holz hacken im wald und das war das größte für mich. der gute duft von frischem holz und überhaupt die natur haben mich begeistert und geprägt. für mich war damals schon klar, dass nur eine arbeit mit holz und viel frischer luft in frage kommt.

 

so kam eines zum anderen vom schulpraktikum zur ausbildung als zimmerermann. es sind nun 10 jahre vergangen und ich bin immer noch mit freude dabei.

 

motorsägenkünstler haben mich stets fasziniert, es selbst mal zu probieren kam mir aber vorerst nicht in den sinn. irgendwann habe ich es dann einfach mal versucht, dass erste motiv war ein delfin und das ergebnis kann sich sehen lassen.

 

und so nahm die sache ihren lauf, die erste figur, die erste eigene motorsäge, die ersten ausstellungen….